You are here

Freiburg im Breisgau

Teakmoebel.com

Teakholz-Outdoormöbel für Freiburger Restaurantbetriebe

Freiburg im Breisgau ist die wärmste Stadt Deutschlands und vom Frühling bis zum Herbst spielt sich ein Großteil des Lebens unter freiem Himmel ab. Mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen im Frühjahr füllen sich die Biergärten und Restaurant-Terrassen der Freiburger Gastronomiebetriebe. Zu diesem mediterranen Ambiente passen hervorragend rustikale Teakholzmöbel, die ein südliches Flair in die Außenbereiche zaubern. Der Teakmöbel-Spezialist Souren Möbel aus der holländischen Ortschaft Nuth führt ein umfangreiches Sortiment ausdrucksstarker Teakholzmöbel für den Außenbereich. Die rustikalen Tische, Bänke und Stühle werden am Herkunftsort des edlen Hartholzes in Indonesien gefertigt. Sie unterscheiden sich in Bezug auf die Ausstrahlung, die Verarbeitung und die Holzoberfläche deutlich von Teakmöbeln aus industrieller Produktion.

Aus Liebe zum Detail: Teakholz-Gastronomiemöbel aus Holland

Teakholzmöbel für den Gastronomiebereich von Souren Möbel besitzen eine wundervolle durchlebte Holzoberfläche. Der Grund liegt in der Verwendung von altem Recyclingholz, das früher zum Bau von traditionellen Holzhütten und Fischerbooten eingesetzt wurde. Teilweise befinden sich sichtbare Gebrauchsspuren auf den Tischoberflächen, die dem Holz eine unverwechselbare Ausstrahlung verleihen. Auf der Webseite des holländischen Teakmöbel-Händlers finden Sie stilvolle runde Gartentische, klassische Teakholztische in quadratischer und rechteckiger Form sowie die passenden Stühle und Bänke. Seit 1980 beliefert Souren Möbel Kunden in Deutschland und mehrere Freiburger Gastronomiebetriebe haben ihren Außenbereich bereits mit den charaktervollen Outdoor-Möbeln bestückt.

Freiburg im Breisgau – die Hauptstadt des Schwarzwaldes

Freiburg ist eine Universitätsstadt im äußersten Süden Deutschlands Sie wird als Hauptstadt des Schwarzwaldes bezeichnet. Die 220.000 Einwohner zählende Metropole liegt am westlichen Rand des größten deutschen Mittelgebirges und empfängt ihre Gäste mit jugendlichem Flair und mediterraner Gelassenheit. Überragt wird die Stadt vom 1.284 Meter hohen Berg Schauinsland, dessen Gipfel mit der Freiburger Altstadt über eine Seilbahn verbunden ist. Die charmante Innenstadt von Freiburg im Breisgau ist komplett autofrei. Von der mittelalterlichen Stadtbefestigung sind noch zwei Tore erhalten und in der Nähe des Münzplatzes erheben sich mit dem historischen Kaufhaus aus dem Jahr 1532 und dem gotischen Münster bemerkenswerte Gebäude. Die gesamte Altstadt wird von plätschernden Wasserläufen durchzogen, die als „Bächle“ bezeichnet werden.